20150327_135318

Feiertage ….weiter gedacht.

Die parlamentarischen Vertreter Südtirols schlagen vor zusätzliche christliche Feiertage in Italien einzuführen.
Oftmals müssen Humanisten sich den Vorwurf gefallen zu lassen, sie würden  auch von religiösen Feiertagen profitieren.

Aber wie sollte man es auch anders machen. Außer dem 2. Juni, dem 25. April und dem 1. Mai gibt es ja keine offiziellen Feiertage, die nicht religiöser Natur sind.
Es wäre also nur mehr als gerecht, wenn man schon neue Feiertage einführen möchte, nun wissenschaftlich-humanistische Feiertage einzuführen.

Heutzutage profitiert jeder von den Erfindungen und Errungenschaften der Wissenschaft. Also wieso nicht einen „Tag der Evolution“ oder einen „Tag der Relativitätstheorie“. Jeder benutzt die Mittel der modernen Kommunikation, dem würde ein „Tag der Quantenmechanik“ Rechnung tragen.

Medizin rettet tausende Leben am Tag.
Dies könnte durch einen „Tag der Medizin“ berücksichtigt werden. Oder, um alles an einem Tag unterzubringen: Der Feiertag der Wissenschaft!

Sind die Geschwister Scholl nicht ein Fanal für Freiheit und Menschenrechte – bzw. Martin L. King ….. oder … oder … oder. Verdienen solche Vorbilder der Menschheit, welche auch real und nachweislich gelebt haben, nicht einen kollektiven Platz in unserer Erinnerung – in Vertretung ihrer und unser aller Ideale?

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Pop veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s