Mr. Leserbrief

SmK: Hallo Thomas, mit Fug und Recht kann man dich als den 
eifrigsten Leserbriefschreiber Südtirols bezeichnen und 
sicherlich lägst du auch im europäischen Umland im Spitzenfeld. 
Wieviele Leserbriefe wurden von dir eigentlich veröffentlicht?

Ich glaube ich nähere mich der 1000er Grenze. 

SmK: Wie kamst du eigentlich dazu und seit wann?

Schreibfähigkeiten erwerben wir mit der Schule. Und ich machte 
daraus mehr als nur ein Muss. 
Ich brachte immer schon gerne Ansichten, Überlegungen und 
dergleichen zu Papier. Irgendwann wurden daraus kleinere Artikel
oder sogenannte Leserbriefe, die ich dann den Redaktionen der 
Zeitungen übermittelte. Der erste Briefe von 1988 war sozusagen die 
Geburtsstunde meiner Leserbriefgeschichte.

SmK: Wie entwickelt sich eigentlich die Entstehung einer Zuschrift?

Ich gehe mit offenen Augen durch die Welt, höre hier und dort hin, 
mit der Vielzahl von Print-, Audio- und visuellen Medien ist es ein
leichtes geworden, ständig up-to-date zu sein, mit frischen 
Informationen gefüttert zu werden. Bei manchen Inputs entwickle 
ich eigene Gedanken, sozusagen eine Meinung, und die leiste ich mir
niederzuschreiben und nach Möglichkeit zu veröffentlichen.

SmK: Was bewegt Dich diese Zuschriften zu verfassen?

Leserbriefe sind irgendein ein Einwurf von unten gegen die von oben
teilweise aufgedrängte Meinungen. Und ich möchte die Diskussion beleben,
auch Gegenthesen bilden, zur Dialektik anregen. Mit Leserbriefen
kann das mitunter auch gelingen.

SmK: Der Eine oder Andere wird sicher behaupten, Du würdest auf allen 
Hochzeiten tanzen und zu jedem Thema etwas dazugeben. Was meinst du dazu?

Zu jedem Thema bestimmt nicht, das wäre sehr mühsam und das würde inflationär
werden. Das möchte ich klar festmachen.
Aber wie halt "Schreiber" so sind, sie sind vielfältig und äußern sich zu das
und jenem. Das tun ja Journalisten, Kolumnisten, Autoren und wer noch zur Riege
gehört, ja auch. Die Themenvielfalt ist enorm und man kann ständig einen 
Aufhänger finden, der dann die Grundlage zu einem Text sprich Leserbrief ist.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s