Der Staat dankt … und dankt ab!

In ein paar Tagen kommt der Tag, ab dem wir wirklich für uns arbeiten. Bis dahin, sprich dem 18. Juni haben wir für die Staatskassen gearbeitet. Der Tax Freedom Day. Aber Achtung, die Rechnung die ich hernehme ist von 2010, also können wir ihn für dieses Jahr noch einige Tage wenn nicht Wochen Richtung Juli verschieben, da wir ja heuer mit Imu MwSt – Erhöhung usw. gesegnet wurden.
Dazu heute die Nachricht, dass die Außenstellen der Landesgerichte, sprich die ehemaligen auch heute noch so genannten Bezirksgerichte aufgelassen werden sollen.
Der Staat dankt für das Steuergeld und dankt in seinen ureigensten Aufgaben ab. Dem Bürger, der eine Belastung von fast 50 % seines Einkommens aufgebürdet wird, werden dementsprechend immer weniger und immer schlechtere Dienste aufgebürdet.
Angefangen von einer maroden Verwaltung, schlechter Gesundheitsversorgung, miserablem öffentlichen Verkehr, schlechten Straßen, niederen Renten … man könnte eine endlose Liste der Nachteile aufstellen die den Bürgen in Italien zugemutet werden.
Dies spüren wir hier sicher oftmals nur in minderer Form. Aber es ist nur zu bedenken welche Sozialleistungen anderen europäischen Bürgern bei gleicher Steuerlast gegenüberstehen. Welche Dienste der Staat seinem Souverän und Financier anbietet, welche Infrastrukturen bereitstehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s