Thaler Marktl

Alle Jahre wieder sind wir wieder so weit. Die „traditionellen“ Weihnachtsmärke in Südtirol öffnen wieder ihre Tore. Darüber haben wir ja schon ein paar mal berichtet. Und vorgestern ging es ja wieder los, Freitag abends schon recht viel Bewegung in Bozen.  Kleinere Gemeinden haben bemerkt, welche ökonomische Anziehungskraft aus diesen Angeboten hervorgeht und versuchen, jede auf ihre Art, auf den Karren aufzuspringen. Recht nett, wenn auch klein ist das „Thaler“ Marktl in Lana. Schon die Fassade des Namens gebenden Hauses ist eine Besichtigung wert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s