Nicht Mobilität …. oder ein kleiner Schilbürgerstreich.

Leute fahrt Öffis, spart Energie spart Stress ihr seid immer schnell und pünktlich am Ziel. Wirklich?Unser schon in vorherigen Kapiteln bekannter „Abenteurer“ war wieder mit Öffis in Südtirol unterwegs. Konkurrenzlos billig sind sie sicher. Aber abgesehen davon, dass viele Züge eher ein würdiges Ende auf dem Abwrackplatz verdient hätten, und daher nicht selten gestrichen werden müssen (diese Zeilen wurden geschrieben in einem Ersatzbus von Brixen nach Bozen), immerhin Trenitalia betreibt damit zur Zeit damit ein effizientes System der Müllvermeidung. Fovh treiben oft unsere lieben Lokalverwalter im Namen der Nachhaltigkeit doch einigen Schabernack mit den ihn anvertrauten Bürgern. So gesehen in der besagten ehemals fürstbischöflichen Residenzstadt Brixen.Dort steht am Bahnhof ein Radständer mit Gratisrädern … toll denkt unser „Abenteurer“ da kann ich ins Stadtzentrum radeln. Irrtum sagt das Informationsschild, man gehe erster zum Fremdenverkehrsamt (praktisch ins besagte Stadtzentrum) oder zur Stadtpolizei (auch nicht in nächster Nähe) nehme dort gegen 10 € Kaution den Schlüssel zur Benutzung in Empfang, dann hatsche man zurück zum Bahnhof und kann seinen Drahtesel besteigen und davon radeln. Vorher aber Achtung. Bei 2 von fünf ist das Vorderlicht hinüber oder manipuliert und bei 4 von fünf ist hinten der Kabel vom Rücklicht weggerissen. OK, teilweise kann man den Schaden schnell selbst beheben, aber es stellt sich die Frage wie viel Pflege man diesem System angedeihen lässt. Beweist ja die „broken window“ Theorie, dass bei kaputten Sachen am ehesten noch was kaputt gemacht wird. Und mal ganz ehrlich. Wenn schon die Räder am Bahnhof stehen sollte man dort irgendwo auch die Schlüssel kriegen. Denn wenn man dort mit dem Zug ankommt, denke ich, wird man mit dem Zug wieder von dannen fahren. Ausgenommen er fällt aus, dann nimmt man den Bus. Aber immer vom Bahnhof weg!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s