Europasteuer …

Wir sind zwar in der Saure-Gurken-Zeit bzw. im Sommerloch , doch eine Nachricht ließ mich trotzdem aufhorchen. Die Politiker sprachen und sprechen von einer neuen Europa-Steuer ,diese soll die Finanzierung Europas auf neue Füße stellen, die Staaten entlasten und weiss noch welche Vorteile bringen,aber dies sind m.E. reine Sirenengesänge.  Einzelheiten findet ihr genauer auf diesem Link.  Das gab es doch schon mal, denk ich, ein deja-vù! Wer von euch erinnert sich noch an diese „una-tantum“  Einzahlung ,die wir 1996 machen mussten um, wie hiess es doch schön, „…Italien in die Eurozone zu bringen ..“, sprich die Maastricht – Parameter einzuhalten. Aber aus irgendeinem Grund krieg ich immer „Gänserupfen“, wenn ich Politiker von Steuern reden höre, denn Steuern die einmal eingeführt werden, werden selten wieder abgeschafft. Als eklatantes Beispiel dazu kann man die immer wieder zitierte Sektsteuer in Deutschland hernehmen, die zu Beginn des 20. JH. im deutschen Kaiserreich eingeführt wurde. Damit sollte das Lieblingsspielzeug von Willi zwo finanziert werden. Die deutsche Hochseeflotte, mit der Admiral Tirpiz der Deutschen Traum vom „Platz an der Sonne“ realisieren sollte.

(Die Geschichte der deutschen Schutzgebiete ist übrigens ein Thema, das seit einigen Jahren wieder interessant aufgearbeitet wird und trotz anderslautender Meinungen eine Geschichte der Gewalt und Brutalität gegenüber den indigenen Völkern ist, kurz erwähnt sei nur der Herero- und Namaaufstand in Namibia ehemals Deutsch-Südwest). Dieser Traum ist schon lange ausgeträumt, hat in 2 Weltkriegen 70 Millionen Menschen unter die Erde und den Stolz des Kaiserreichs und der Reichsmarine Hitler´s unters Wasser gebracht.

Alles ist vergänglich, außer der besagten Steuer, die es heutzutage immer noch gibt. Bürger die  den „Tax Freedom day“ Mitte Juli feiern können, kann die Ankündigung einer neuen Steuer nur Angst machen. Steuern haben kein Ablaufdatum!

Foto von kiki99

Ein Gedanke zu “Europasteuer …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s