Milow live im Schloss Trauttmansdorff

Schon mehrere Jahre finden in den Gärten des Schloss Trauttmansdorff die Gartennächte statt. Eigentlich war es wohl schon von Anfang an so geplant, dass in den Gärten auch Konzerte stattfinden, denn die Tribüne und die „Seebühne“  konnte ich schon bei meinem ersten Besuch vor einigen Jahren entdecken. Wie sind die aktuellen Konzerte?

Dieses Jahr wollen die Organisatoren der Konzerte hoch hinaus und haben das World Music Festival angekündigt und viele Plakate gedruckt. Man kann von Glück sprechen, dass die meisten jüngeren Leute nichts mit World Music als Music Genre anfangen können und meinen dass es sich um Weltbekannte Künstler handelt, denn World Music war schon immer ein etwas spezieller – und die Boomzeit ist auch vorbei.

Nach Marit Larsen und Rokia Traoré war gestern Milow dran. Milow? Das ist doch der von „Hey yooo…“ – ähm ja genau – und was kennt man noch von ihm? Da war irgendwie das Timberlake, Timbaland, 50cent cover Technology. Ja und dann ist auch für die meisten Schluss. Denn dieser junge Künstler hat erst ein Album veröffentlicht.

Trotzdem gab es ein volles Haus. Fast schon ein zu volles, denn alle Parkplätze waren voll und man musste auf Parkplatz 4 – dem verwilderten Geröllhaufen neben dem Schießplatz ausweichen. Nach einem kleinen Spaziergang durch die grüne Hölle konnte man es sich dann irgendwo auf einem der Wege rund um den See gemütlich machen, denn die meisten „guten“ Plätze waren schon weg.

Trotzdem war das Konzert sehr schön, schon fast eine Überraschung, denn die Lieder waren eingängig und passten wunderbar zu Atmosphäre in den Gärten. Das Publikum war außerordentlich gemischt und auch so mancher Gast der meiner Meinung zu Jung war hatte eingeschmuggelt. An dieser Stelle ein kleiner Appell an Müttern von Kleinstkindern – bitte bringt nicht eure Babys mit zu Konzerten. Ihr ruiniert ihr Gehör. Es ist noch nicht  voll Ausgebildet und nimmt Schaden – und merken wird es das Kind erst wenn es erwachsen ist.

Videos

Hier nun noch zwei Videos mit den Eindrücken vom Konzert und den bekanntesten Liedern.

Auf jeden Fall hat uns das Konzert lust auf mehr Milow gemacht, denn man konnte auch schon ein paar neue Lieder hören. Für geübte Musikliebhaber waren auch 3 Mini-Covers in den Liedern versteckt. Wer hat den Jay-Zs „99 Problems“, Guns’n’Roses „Knocking on Heavens Door“ rausgehört. Ja richtig, ich habe  nur zwei Aufgezählt. Das leichteste Cameo habe ich weggelassen, wer hilft aus?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s