Leckere Gerichte aus der Showküche Condito

Kochen ist seit mehreren Jahren nicht nur im Fernsehen wieder in die erste Reihe vorgerückt. Auch Kochkurse sind wieder populär und Urania und Co bieten sie im Dutzend an.

Aber nicht nur Volkshochschulen bieten Kochkurse an, auch Condito möchte auf der Ich-Will-Kochen-Welle reiten. Hier kocht ein professioneller Koch in einer Showküche um der sich die gebuchten Kursteilnehmer reihen können. Wir hatten die Möglichkeit an einem Abend teilzunehmen und möchten mit euch nicht nur die Eindrücke, sondern auch die Rezepte teilen. Denn auch in diesem Blog kanns mal wirklich um Spaghetti und Knödel gehen…

ASIATISCHES SPARGELGERICHT VOM WOK MIT THAIREIS

Asiatisches Spargelgericht vom Wok mit JasminreisZutaten für 4 Personen
150 g Thai Spargeln
120 g Thai Reis
100 g Erbsenschoten
Zitronengras
Frühlingszwiebeln
1 Thai Peperoncino
200 ml Hühner-od. Gemüsebrühe
Kartoffelmehl
Sojasauce
Salz. Olivenöl

Zubereitung
Spargeln in der Mitte teilen. Erbsenschoten längs auch in der Mitte teilen. Frühlingszwiebeln in Julienne schneiden. Zitronengras und Peperoncino ganz fein schneiden. Hühnerbrühe mit Kartoffelmehl binden und mit etwas Sojasauce würzen. In der Wokpfanne etwas Olivenöl geben. zuerst die Thai Spargeln dazugeben. einige Minuten braten. dann das restliche Gemüse dazugeben weiter rösten. dann mit der Brühe aufgießen und etwas einkochen. auf den Teller anrichten und mit Thai Reis servieren.

SARDELLENTORTE AUF SIZILIANISCH

Sardellentorte auf sizilianischZutaten mr 4 Personen
I kg Sardellenfilets
300 g Passierte Tomaten(Pelati)
3 gehackte Knoblauchzehen
2 EL Kapern
100 g Oliven schwarz und gehackt
I Peperoncino gehackt
50 g Brotbröseln
Basilikumblätter
Salz, Pfeffer und Olivenöl

Zubereitung
Sardellen putzen und filetieren. In einem feuerfesten runden Behälter etwas Olivenöl gießen, Sardinenfilets schön kreisförmig hineinlegen, würzen, Knoblauch, Basilikum, Kapern, Oliven hinzugeben, mit Tomatensauce beträufeln, mit Bröseln bestreuen und den Vorgang wiederholen bis die Sardinen fertig sind. Im vor geheizten Ofen 180· schieben und ca. 15-20 Minuten garen.

RISOTIO MIT SAFRAN UND GRATINIERTE JAKOBSMUSCHELN

RISOTIO MIT SAFRAN UND GRATINIERTE JAKOBSMUSCHELNZutaten für 4 Personen
4 Jakobsmuscheln
50 g Brotbröseln
1/2 gehackte Knoblauchzehe
1 EL Parmesankäse gerieben
4 EL Olivenöl
1 EL Petersilie gehackt
Thymian
Salz und Pfeffer
320 g Camaroli Reis
1 I Fischsuppe
1/8 I Weißwein
50 g Parmesan gerieben
50 g Butter
1 Safran Päckchen
Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung
Jakobsmuscheln waschen und putzen, abtrocknen und würzen. Alle Zutaten vermengen bis eine leicht feuchte Masse entsteht. Auf den Jakobsmuscheln verteilen. Risotto mit etwas Olivenöl andünsten, mit Weißwein löschen, Safran dazugeben und nach und nach mit Suppe aufgießen bis der Reis „al dente“ ist (ca. 15 Min.) Vom Feuer nehmen und mit Butter und Parmesan binden. Jakobsmuscheln im Ofen bei 200· ca. 10 bis 15 (je nach Größe) Minuten gratinieren. Reis auf den Teller anrichten und die gratinierte Jakobsmuschel darauf legen und sofort servieren.

TOPFENNOCKEN AUF KRÄUTERSAUCE MIT WEISSEN SPARGELN

Zutaten für 4 Personen
250 g Quark
100 g Mehl
I ganzes Ei
I Eigelb
2 EL Parmesan
50 g Weiche Butter
4 Spargeln weiss
Kerbel, Petersilie, Basilikum
Mehlschwitze
etwas Sahne
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Spargeln schälen, in Stücke schneiden und kochen. Das Spargelwasser mit Mehlschwitze leicht binden und vom Feuer stellen. Kräuter hacken und mit dem gebundenen Spargelwasser
fein mixen und würzen. Quark mit Mehl, Eier und Butter verrühren und mit Salz, Pfeffer und Parmesan würzen, Nocken formen und im Dampfgarer 6-8 Minuten (je nach Größe) dämpfen. Die Sauce auf den Teller anrichten, Topfennocken darauf geben und mit Spargelstücke garnieren.

THUNA LEICHT ANGEBRATEN MIT ZUCCHINIWÜRFELN UND BALSAMICOSAUCE

Thunfisch leicht angebraten mit ZucchiniwürfelZutaten mr 4 Personen
600 g Thunfisch
2 Zucchini in Würfeln geschnitten
40 g Brotbröseln
1/2 Zitronenschale
1/2 TL Ingwer gerieben
30 g Zucker
Balsamicoessig
Salz, pfeffer und Oli venöl

Zubereitung
Zucker in einer pfanne karamellisieren, mit Balsamessig aufgießen und einkochen bis eine dickflüssige Sauce entsteht. Thunfisch in länglich quadratische Stücke schneiden, salzen und pfeffern. Brotbröseln mit Zitronenschale und Ingwer vermischen, den Thunfisch auf alle Seiten darin wälzen und kross mit Olivenöl für wenige Minuten auf alle Seiten anbraten.
In 1 cm Breite Stücke schneiden und auf den Tellern anrichten, mit Zucchiniwürfel und Balsamicosauce servieren.

Dokumentation

Zusätzlich haben wir noch auf Flickr die Zubereitung der Gerichte dokumentiert – viel Spaß beim Nachkochen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s