Südtiroler Wei(h)nacht ….

sorry, aber mir kommen wirklich bald die Tränen, 1. inoffizielle Eröffnung des „sogenannten traditionellen“ Bozner Weihnachtsmarktes zu Marketingzwecken. Eine Sendung des Bayrischen Rundfunks wurde aufgenommen und da kann man auf die effektive Adventszeit ja keine Rücksicht nehmen oder?

Also schon am 17. November jede Menge Trubel, Kirchtumgeläute glitzernde Lichter und jede Menge „Pseudo-Weihnachts-Remmidemmi“ für den TV. Anscheinend für eine Sendung, Weihnachten in Europa oder in der Welt oder wie auch immer. Da wird also weiter der traditionsreiche Weihnachtsmarkt vorgegaukelt (hä .. sind ca. 17 schon genug um etwas „traditionell“ zu nennen, ja dann ist auch RAP mehr als traditionell) Dazu ein Riesenaufwand, und heute musste ich staunen, sage und schreibe 4 Stromgeneratoren von Containergröße (!!!!) also der Stromaufwand dafür muss schon enorm sein. Aber liebe Bürger, nicht nur dass seit Jahrzehnten die globale Weihnachtsbeleuchtung zunimmt, jedes Jahr wird die Aufforderung das „Standbylicht“ des TV abzuschalten immer eindringlicher und dann das:

Bild0029 Ja meine Lieben, das ist der Virgl, vom Licht, das am Dom vorbeistrahlte hellst erleuchtet. Mohlzeit!

Frohe (Vor)weihnachten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s