Neues Urania-Programm

Das neue Programm der Urania hat mich überrascht. Anscheinend haben die gesellschaftlich relevanten Ereignisse in Südtirol (man denke nur an den Frosch und die Wahlen) zu einer Erweiterung des Kursprogramms geführt. Da gibt es nun Themen wie gesellschaftspolitische Bildung mit Kursen/Treffen für „Solidarische Einkaufsgruppen“, „Kunst heute – Anregungen zum Gebrauch“ oder „Selbstversorgungsgarten in der Stadt“.

Gut so. ich würde aber gern das Kunst heute Programm, das vom Museion organisiert wird, auch ganz gern als Dolomitenbeilage sehen, denn in diesem Punkt hat Südtirol eindeutig Nachholbedarf. Auch fehlt mir im Programm bei den Kursen für Erziehung und Persönlichkeitsbildung die Themen Fremdenfeindlichkeit, Rechts- und Linksradikalismen und bei der politischen Bildung ein Blick über die Landesgrenzen hinaus. Ich hoffe dass es nicht zu Vorfällen kommen muss, damit auch diese Themen behandelt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s