Es gibt kein Allheilmittel

Der liebe Müll ist nicht erst seit den Ereignissen in Neapel ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. Die „Termovalorizzatori“, wie sie in Italien gerne genannte werden, scheinen oft als Allheilmittel angepriesen zu werden. Im deutschen Sprachgebrauch ist „Müllverbrennungsanlage“ weiter verbreitet und trifft das Thema auch präziser. Denn wenn man etwas verbrennt entstehen Rückstände (Rauch und Asche wie jeder weiß), wenn man etwas „aufwertet“ (valorizzare) erwartet man sich nicht dass man weniger herausbekommt, als man hineinsteckt.

Jenseits dieser Namensproblematik ist das Müllproblem sehr komplex. Die Einführung von Mülltrennung usw. dauert nicht nur wegen bürokratischer und politischer Hürden oft lange, auch dasBewußtsein der Bevölkerung trägt dazu bei, das nicht immer das richtige getan wird. Man versucht also das Problem herunterzubrechen und zu vereinfachen, damit es auch alle Verstehen. Und hier passiert dann oft, dass man so vereinfacht, dass es ins eigene Konzept passt. Je nachdem ob man für eine gewisse Strategie ist oder dagegen.

Ein solches Beispiel ist der folgende Film, der anscheinend ein Mitschnitt einer Sendung von Beppe Grillo ist. Da werden dann Zahlen so gekürzt, dass aus 1t Abfall 2t werden und Aussagen aus dem Kontext gerissen. Es werden Recyclingzahlen mit den Zahlen der verbrannten Abfälle zusammengebracht, bei denen man nicht weiß woher sie kommen, noch ob es stimmt, dass die recycelten Abfälle wirklich in der Müllverbrennung landen oder nicht. Außerdem werden zwei komplett unterschiedliche Themen (Klimahaus und Müllverbrennung) zusammengebracht um es reißerischer zu machen. Es fehlt also an Seriösität.

Zu Gute halten können wir aber dem Film, dass er gewisse Denkanstöße gibt. Es wird mehr Transparenz benötigt, damit man die Zusammenhänge erkennt und sich eine neutrale Meinung bilden kann. Wenn man erkennen kann wieviel Müll produziert wird, was damit geschieht und was man damit machen könnte, ist es einfacher gewisse Entscheidungen mitzutragen oder eben nicht. Außerdem eröffnet man so auch den Blick auf alternativen. In Ostdeutschland sind einige Bundesländer z.B. nicht dem „Grünen Punkt“, dem Mülltrennungsdebakel in Deutschland, beigetreten, sondern haben auf neue Technik gesetzt. Dort wird nichts zu Hause getrennt, sondern automatisch und zentralisiert. Das Resultat, höhere Recyclingquoten und eine günstigere Infrastruktur (mehr zu diesem Thema folgt demnächst).

6 Gedanken zu “Es gibt kein Allheilmittel

  1. Vorab: ich hab keine Ahnung von der Thematik…

    Also Müllverbrennungsanlagen sind der Ursprung allen Übels… oder hab ich das falsch verstanden?

    Was mir fehlt: ein Alternativ-Vorschlag. Denn die napolitanische Lösung kann es auch nicht sein. Und Recyclinganlagen, das wär natürlich der Idealfall. Keine Ahnung obs auch funktioniert. Was ich mich hier frage: braucht es für eine solche Anlage nicht ausreichend Rohmaterial, also ein Ballungszentrum, damit sie rentabel arbeiten kann? Müsste unser Müll in ein solches Ballungszentrum gekarrt werden? Welche Umweltschäden würden dadurch entstehen?

    Wie gesagt, ich hab keine Ahnung von dem Thema, und vielleicht hab ich da auch kompletten Blödsinn getippt. Aber die Beppe-Grillo-Aktivisten sind mir mittlerweile oft zu oberflächlich/einseitig/reißerisch.

    bis dann
    Christian

  2. Vorab: ich hab keine Ahnung von der Thematik…

    Also Müllverbrennungsanlagen sind der Ursprung allen Übels… oder hab ich das falsch verstanden?

    Was mir fehlt: ein Alternativ-Vorschlag. Denn die napolitanische Lösung kann es auch nicht sein. Und Recyclinganlagen, das wär natürlich der Idealfall. Keine Ahnung obs auch funktioniert. Was ich mich hier frage: braucht es für eine solche Anlage nicht ausreichend Rohmaterial, also ein Ballungszentrum, damit sie rentabel arbeiten kann? Müsste unser Müll in ein solches Ballungszentrum gekarrt werden? Welche Umweltschäden würden dadurch entstehen?

    Wie gesagt, ich hab keine Ahnung von dem Thema, und vielleicht hab ich da auch kompletten Blödsinn getippt. Aber die Beppe-Grillo-Aktivisten sind mir mittlerweile oft zu oberflächlich/einseitig/reißerisch.

    bis dann
    Christian

  3. Ich habe einige Zeit lang Beppe Grillo eigentlich recht gern verfolgt, habe nun eines seiner letzten Bücher gelesen, un bin ehrlich gesagt ob seiner reisserischen Gebrülls nun eigentlich müde geworden. Oft stellte er Vergleiche an die nicht passen, lobt die Isländer ob der massenhaften Verwendung von Brennzellenfischfangflooten, bei der letzten Dokumentarsendung über Island sah ich noch dieselgetriebene, und wenn das auch sei, mit dem Überfluss an Geothermie haben die auch kein Problem dies herzustellen. Was die Theamik Müllverbrennung betrifft, lt. eines Artikels haben 3 t Müll den Brennwert 1 t Öl. Darüberhinaus wird von deutschen Forschern diskutiert, den Strom aus Müllverbrennungsanlagen als erneuerbare Energiequelle zu definieren. Und in punco Müllverbrennung leben die ja auch nicht hinter dem Mond.

  4. Ich habe einige Zeit lang Beppe Grillo eigentlich recht gern verfolgt, habe nun eines seiner letzten Bücher gelesen, un bin ehrlich gesagt ob seiner reisserischen Gebrülls nun eigentlich müde geworden. Oft stellte er Vergleiche an die nicht passen, lobt die Isländer ob der massenhaften Verwendung von Brennzellenfischfangflooten, bei der letzten Dokumentarsendung über Island sah ich noch dieselgetriebene, und wenn das auch sei, mit dem Überfluss an Geothermie haben die auch kein Problem dies herzustellen. Was die Theamik Müllverbrennung betrifft, lt. eines Artikels haben 3 t Müll den Brennwert 1 t Öl. Darüberhinaus wird von deutschen Forschern diskutiert, den Strom aus Müllverbrennungsanlagen als erneuerbare Energiequelle zu definieren. Und in punco Müllverbrennung leben die ja auch nicht hinter dem Mond.

  5. Eine Entschuldigung für mein Deutsch aber nach 3 Stunden Tätigkeitsberichte schreiben hat die Konzentration leider nachgelassen.

  6. Eine Entschuldigung für mein Deutsch aber nach 3 Stunden Tätigkeitsberichte schreiben hat die Konzentration leider nachgelassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s