Frei.Wild

Man kann sie durchaus als erfrischend werten, diese Jungs aus Brixen mit gitarrenschwangeren Liedern. Es gibt wenig bekannte Pop/Rock-Bands in Südtirol die auch ihre eigenen Lieder schreiben, schon gar nicht auf deutsch. Da macht es auch Freude, dass ein Lied über Südtirol ohne zu sehr patriotischen Parolen auskommt. Den letzten Satz des Refrains ist wohl eher ein Zugeständnis an den Rock, als eine bösartige Herausforderung.

Das die Texte nicht nur aus „verkaufstechnischen“ Gründen gesäubert wurden zeigt sich auf der Homepage der Jungs, die auch eine Zusammenfassung der Geschichte Südtirols beherbergt. Und man muß zugeben, daß diese (obwohl schon 6 Jahre alt, im Internet eine Ewigkeit) ein recht positives Licht auf ihr Verständnis von Südtirol wirft.

Na dann, let’s rock!

Dieser Beitrag wurde unter After Work veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu “Frei.Wild

  1. Tolle Band. Sind live und auf Youtube sehr aktiv. Und wenn die Statistik auf der Homepage tatsächlich stimmt, dann ist die Frei-Wild Homepage wohl die derzeit meistbesuchte Internetseite einer Südtiroler Band.

  2. Tolle Band. Sind live und auf Youtube sehr aktiv. Und wenn die Statistik auf der Homepage tatsächlich stimmt, dann ist die Frei-Wild Homepage wohl die derzeit meistbesuchte Internetseite einer Südtiroler Band.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s