Sandkünstler

SandkunstSüdtirol ist ist leider nicht mit Stränden gesegnet. Da es aber seit einigen Jahren einige Beach-Volleyball-Anlagen gibt, hat auch bei uns eine neue Kunstform Fuß gefasst. Die Sandskulptur. Nun werden die Werke schon wegen der bescheidenen Menge an Sand und ihrer kurzen Lebensdauer, man will ja schließlich auch mal Beachvolley spielen, nicht ihn die Liste der Sehenswürdigkeiten in Südtirol eingehen, aber wenn man schon mal die Gelegenheit hat, sollte man diese Kunst auch veröffentlichen. Es folgt einenicht ganz politisch gerechte Satire…

<<SATIRE EIN>>Der Künstler, wir müssen stark annehmen, dass es sich um einen Mann handelt, möchte uns mit seiner Skulptur sicherlich darauf aufmerksam machen, dass auch Menschen, welche behindert sind (die Frau hat keine oberen Gliedmaßen), große Wünsche haben können. Dass diese Wünsche oft jenseits der Möglichkeiten des Partners sind wird durch das maßlos übertriebene Geschlechtsorgan dargestellt. Vielleicht sieht der Künstler auch im gewählten Material, dem Sand, eine Metapher für die Vergänglichkeit von Träumen und Wünschen, welche zwar frei geformt werden können, aber oft nicht lange halten.<<SATIRE AUS>>

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s