Carabinieri ins Netz gegangen

fiamma dei CarbinieriNormalerweise stöhnt man ja nur über unsere Dorf-Gendarmen. Viele Witze gibt es darüber, wie blöd sie sich anstellen, und manche nerven auch recht heftig. Die Witze rühren vor allem aus der Zeit, als nach dem Krieg Männer mangelware waren und besonders die Ordnungshüter arge Nachwuchsschwierigkeiten. So war die Aufnahmeprüfung leicht und jeder Tölpel konnte Carabinieri werden. Heutzutage ist das schon schwieriger. Die Carabinieri haben sich IT-mäßig hochgerüstet und auch die neuen Herausforderungen machen eine bessere Ausbildung fast zwingend notwendig. Sie sind im Netz sind sie vertreten. Die Website der Carabinieri ist zwar nicht gerade auf web 2.0 (im Sinne der Benutzerfreundlichkeit) aber immerhin gibt es auch für den Bürger ein paar nützliche Dienste. Zugegeben, auf der deutschen Seite ist der Titel etwas Irreführend „Die Kraft der Carabinieri“ ?! Wer erinnert sich nicht daran wie lange es gedauert hat, eine Anzeige zu machen, weil man z.B. den Führerschein verloren hat. Da tippte der Beamte im Zwei-Finger-System auf der Schreibmaschine rum (oder auf der Tastatur in den letzten Jahren) und es zog sich in die Länge. Heute kann man bei der Web Anzeige können die Diebstahl – oder Verlustanzeigen für folgende Objekte angenommen werden:

  • Waffen;
  • Dokumente;
  • Kennzeichen;
  • Wertpapiere;
  • Fahrzeuge;
  • Anderes.

Und das sogar in Deutsch. Am Ende der fünf Schritte druckt man sich eine Bestätigung aus und macht einen Termin bei der nächstgelegenen Carabinieri Station. Ja, man muss noch hingehen, um die Anzeige zu Unterschreiben, aber das geht ja dann zügig. Vielleicht kann man ja in Zukunft mit der digitalen Unterschrift das auch noch übers Internet machen, mal sehen, aber immerhin ist das schon ein gewaltiger Schritt nach vorn in Richtung Bürgernähe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s