Suedtirolerin erobert Wiens Weinszene … !

lange1

Wirklich wahr!! Seit 1998 mischt die gebürtige Südtirolerin Irene Langes die Wiener Weinszene so richtig aúf. Ihrer ersten Produktion aus 400 kg angekaufter Trauben war sofortiger Erfolg beschieden. Inwischen ist sie eine fixe Größe unter den Wiener Winzern, ihre Weine bei den Verkostungen immer in den Spitzenrängen zu finden. Nebenbei führt sie noch einen Buschenschank wo man ihre Produkte nicht nur verkosten sondern auch kaufen kann. Wer sich mal näher anschauen möchte, dem sei ein Besuch in den ehemaligen Reitstallungen des Schlosses Bisamberg angeraten. Wie und vor allem wann sie das alles schafft verrät uns die umtriebige Südtirolerin, die als Beamte im Wirtschaftsministerium arbeitet, gleich:
Weingut Langes
SmK: Wie bist du eigentlich zum Weinmachen gekommen?
Irene Langes: Durch Weinreisen in bekannte Weinbaugebiete in Österreich und Italien (zu rennomierten Winzern) wurde vor knappen 10 Jahren das Interesse geweckt und war eigentlich nur als Hobby geplant. So wurden 1997 400 kg Trauben gekauft und probiert daraus Wein zu keltern. Dieser Wein war bei Wettbewerben und Blindverkostungen sehr erfolgreich und so fand die Winzerkarriere ihren Anfang. Parallel zu den Arbeiten in Keller und Weingarten absolvierte ich im 2. Bildungsweg zurerst die Ausbildung zum Weinbau- und Kellerfacharbeiter und im Anschluß daran zum Weinbau- und Kellermeister (1999). Ich pachtete mir 1998 einen Weinkeller, kaufte mir das erforderliche Inventar (Weinpresse, Rebler, Tanks, Pumpe….)und schon stand der Vinifikation nichts mehr im Wege. Im Jahr 2000 besuchte ich auch den Buschenschankzertifikationslehrgang und ab Juli 2001 vermarktete ich die Weine unter anderem auch über einen kleinen Buschenschank im denkmalgeschützten ehemaligen „Bürgerspital“
SmK: Als Quereinsteigerin in der Wiener Weinszene so viel Erfolg in so kurzer Zeit wie geht das?
Irene Langes: Aller Anfang ist natürlich schwer, aber wenn man mit Liebe und Freude bei der Arbeit ist, geht es einem leichter von der Hand und die erzielten Erfolge geben natürlich auch Kraft.
SmK: Welche Weine machst Du?
Irene Langes: Zu den Leitsorten zählen Grüner Veltliner, Rheinriesling und Gemischter Satz. Bei den Rotweinen wird Zweigelt und eine Cuvée ausgebaut. Die Weingärten befinden sich hauptsächlich in Wien (21. und 19. Bezirk) sowie im Weinviertel.
SmK: Welche Preise hast Du schon erhalten?
Irene Langes: Von den erzielten Preisen – um die wichtigsten zu nennen – kann ich auf Wiener Landessieger sowie auf den Salon Österreichischer Wein hinweisen.
Wem nun nach guten Wein dürstet sei ein Besuch bei Irene Langes empfohlen

Weingut Langes www.weingut-langes.at
Jeden Freitag ab 15.00 h
Sa. 10.00 – 13.00 h Verkauf + Verkostung
Dabschstraße
2102 Bisamberg
Tel.: +43 (0)664/4136869

Dieser Beitrag wurde unter Portrait veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s