3, 2, 1, meins – äh mein Weihnachtsmarkt Bozen

Jetzt geht’s in die Endrunde. Schnell noch alles fertig machen, denn am 1. Dezember öffnen sie wieder die Original Südtiroler Christkindlmärkte. Die Polemiken über diese neuzeitlichen Gelddruckmaschinen wollen wir mal außen vor lassen, drüber lästern tun doch eh alle. Deshalb freuen wir uns heuer darauf, denn das milde Wetter (heute hatte es mancherorts gar +13°C) verspricht uns mal nicht tiefgefrorene Zehen mit verbrannten Fingern und Zungen zu vereinen. Wir lassen uns überraschen und sind guter Dinge. Übrigens hat der Glühwein-Wahn schon weitere Kreise gezogen. So manches etablierte Lokal bietet auch die warmen Promille an, meist nur das Fertigprodukt, zur Freude der Magenschleimheute und der Putzfrauen, die das Maleur dann wegmachen müssen.

2 Gedanken zu “3, 2, 1, meins – äh mein Weihnachtsmarkt Bozen

  1. Also bezüglich Weihnachtsmärkten kann man anderswo schon mit weit längeren Traditionen punkten. In Strassburg gibts ihn seit 400 Jahren.
    Strassburg ist eine Reise wert. Französische Lebensart aber sehr nett und nicht so gestresst und mir kam vor auch hochnäsig mir wie z.B. in Paris vorgekommen ist. Ein Kultur + Schlemmerreise ließe sich immer draus machen.
    http://www.noel-strasbourg.com/cdr_flash.htm

  2. Also bezüglich Weihnachtsmärkten kann man anderswo schon mit weit längeren Traditionen punkten. In Strassburg gibts ihn seit 400 Jahren.
    Strassburg ist eine Reise wert. Französische Lebensart aber sehr nett und nicht so gestresst und mir kam vor auch hochnäsig mir wie z.B. in Paris vorgekommen ist. Ein Kultur + Schlemmerreise ließe sich immer draus machen.
    http://www.noel-strasbourg.com/cdr_flash.htm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s