Knight Rider auf südtirolerisch

[photopress:Asterix.jpg,full,pp_image]Nach und nach werden die Helden unserer Jugend (wann hört die denn eigentlich auf?) an den Zeitgeist angepasst. Einer dieser Zeitgeister ist der, die lokalen Dialekte wieder mehr zu fördern und zu kultivieren.

Bekanntestes Beispiel dieser Anpassung ist wahrscheinlich Asterix & Obelix, welche ja schon in etlichen lokalen Dialekten eine neue Ausdrucksweise gefunden haben. Über Sinn und Unsinn derartiger Machenschaften lässt sich streiten, und vielleicht tun auch wir das Mal, aber nicht heute. Denn in südtirolerisch ist erst kürzlich der dritte Band erschienen und trotz aller Diskussionen muss man sagen, dass man sich gut damit amüsieren kann. Eigentümlich ist es schon unseren Dialekt zu lesen, nachdem es nicht wirklich eine Rechtschreibung dafür gibt (die Schweitzer haben für ihr spezielles Deutsch eine entwickelt). Und so muss man die Texte zu Anfang laut lesen, um über den Umweg des Gehöhrs zu verstehen, was eigentlich gemeint war. Vielleicht hilft ja das studieren des Vokabulars auf der Seite „Oschpele – das Südtiroler Dialekt-Wörterbuch um uns an den geschriebenen Dialekt zu gewöhnen.

Auch sehr gelungen (wenn auch etwas derb) ist ein Videoprojekt, welches unseren allen Helden Michael Knight in ein neues Abenteuer schickt. Die verzweifelte Suche nach einer Toilette und das Ganze mit Originalaufnahmen in neuer Synchronisation in unserem Dialekt. Ich muss zugeben ich hab Tränen gelacht – auch wegen der tollen Mode der 80er.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s