Pferde haben Vorfahrt bzw. Vorritt

In der Kurstadt Meran die ja großen Wert darauf legt, die Perle von Südtirol genannt zu werden, gibt es einen der schönsten und größten Pferderennplatze in Europa, den Pferderennplatz Mais. Dieser könnte wirklich eine Perle sein, wird aber grad und grad mal durchgebracht und es gibt immer wieder Bestrebungen dem großen Areal ein Stückchen abzuschneiden. Aber es gibt auch Lustiges.

Zum Beispiel die Pferde-Lotsen. Einige Anlagen, die zu einem Rennplatz gehören, wie z.B. die Ställe sind einige hundert Meter entfernt untergebracht. Die Straße welche die Anlagen trennen ist aber seit einigen Jahren eine der wichtigsten Straßen, die ins Zentrum führen und deshalb brummt der Verkehr. Um die Pferde auf den Rennplatz zu bekommen, muss man über diese Straße und deshalb gibt es den Lotsen. Der Verkehr wird angehalten und die Pferde dürfen rüber, gerade so wie Schüler.

PS: Nicht zu verpassen ist auch der gelungene Auftritt des Event-Blogs von Meran.

2 Gedanken zu “Pferde haben Vorfahrt bzw. Vorritt

  1. Der Pferdelotse ist echt eine Institution, den gibts schon seit meiner Oberschulzeit (1983) und sicher schon früher. Da hatte man immer mal Zeit so echte Rennmaschinen von Pferden zu beobachten, wo man bei uns sonst immer Haflinger (sah) sieht!

  2. Der Pferdelotse ist echt eine Institution, den gibts schon seit meiner Oberschulzeit (1983) und sicher schon früher. Da hatte man immer mal Zeit so echte Rennmaschinen von Pferden zu beobachten, wo man bei uns sonst immer Haflinger (sah) sieht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s